Category: DEFAULT

    Doping im fußball

    doping im fußball

    März Ex-Profi Lotfi El Bousidi spricht über seine Studie zum Doping im Fußball - und bekommt fragwürdige Reaktionen der Fifa. Mai Ist Doping in der Bundesliga nur eine Randerscheinung, oder schottet sich der Fußball ab? Experten betrachten die Branche kritisch und. Apr. FC-Bayern-Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hat mit seinen Aussagen zur Doping-Problematik im Fußball entschiedenen Widerspruch.

    Dahinter stecken berechnende Überlegungen. Ein Sieg würde das Achtelfinale näherrücken lassen. Es sei aber nicht ungewöhnlich, dass der nicht sofort vollzogen wurde.

    Warum sehe ich FAZ. Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert. Aktivieren Sie Javascript jetzt, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

    Familienunternehmen fit für die Zukunft. Best Ager - Für Senioren und Angehörige. Fortschritte in der Neurologie. Suche Suche Login Logout.

    Anno Hecker Verantwortlicher Redakteur für Sport. Artikel auf einer Seite lesen 1 2 3 4 Nächste Seite. Eigentlich kommt der amerikanische Präsident nach Paris, um sich mit 60 anderen Staatschefs zum Gedenken des Ersten Weltkriegs zu treffen.

    Doch schon vorher teilt Trump aus — ausgerechnet zu den Verteidigungsausgaben der Nato. Die CDU-Generalsekretärin sieht in dem völkerrechtlich nicht bindende Abkommen eine wichtige Verhandlungsgrundlage zwischen Herkunfts- und Zielländern.

    Experten kritisieren den Rückzug von Österreich und anderen Ländern scharf. Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.

    Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut. Bitte wählen Sie einen Newsletter aus. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Thomas Kistner ist sich da aber nicht so sicher. Eigentlich es ist ja lange her, dass das ein Thema in der Öffentlichkeit war.

    Es gibt da ganz viele Fragezeichen, aber zumindest zu einer Feststellung muss man kommen: Es ist schwer vorstellbar, dass in den letzten zehn Jahren einerseits Doping nicht stattgefunden haben soll, auf der anderen Seite aber die Leistungen immer besser geworden sind.

    Sollte es dennoch so sein und denkt man Mal zwanzig Jahre weiter, dann würden im Jahre Spitzenspieler wie ein Lionel Messi oder ein Cristiano Ronaldo gar nicht mehr mithalten können, bei dem was da geboten wird - wenn alles sauber ist.

    Das ist absoluter Schwachsinn. Denken wir einfach mal an EPO. Das ist schlicht und einfach ein Mittel, das einem über die letzten zwanzig Minuten eines intensives Spiels ganz massiv hinweg hilft, indem es die Sauerstoffzufuhr im Blut massiv erhöht.

    Und dabei wird keine andere Funktion beeinträchtigt. Mit EPO habe ich mehr Luft, auch noch in der Minute, wenn es nochmal um alles geht.

    Ich zitiere Franz Beckenbauer, der das damals sehr treffend beschrieben hat. Das wird auch von Anderen beschrieben.

    Warum fliegt es nicht auf, wenn der eine oder andere Spieler gedopt hat? Weil Dopingtests nahezu wirkungslos sind.

    Wie ist es denn möglich, dass tausende von Dopingtests, die an Leuten wie Lance Armstrong, Marion Jones, Jan Ullrich und anderen vorgenommen worden sind, alle negativ waren?

    Wir wissen, dass sie gedopt haben, und zwar massiv, nicht nur einmal kurz. Der erste Schritt wäre, die Debatte zu führen.

    Das ist so ein komplexes Thema, dass man die Debatte wirklich mit allen Interessenvertretern führen müsste. Insbesondere bräuchte man eine wirklich unabhängige Kontrolle, die gibt es natürlich nicht.

    Es ist lächerlich, der Sport kontrolliert sich selbst. Das wiederspricht jeder Lebens- und Berufsrealität im Spitzensport. Er wurde "Sportjournalist des Jahres" und unter anderem mit dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet.

    Recherchen des ARD-Fernsehens zeigen:

    Www australian open: casino sizzling hot kostenlos spielen

    Doping im fußball 440
    BOXO Dazu würde an vier Spieltagen in em 2019 prognose halbfinale 3. Lucky emperor casino no deposit bonus more they pay, the more testing novoline online casino ohne anmeldung is. Quim lieferte in einem Ligaspiel eine positive Kontrolle auf ein anaboles Steroide ab. Ihr Account wurde deaktiviert und kann nicht weiter verwendet werden. Interview free spins on doubleu casino Max Ferstl. Da erstaunt es mich nicht sehr, dass nichts gefunden wurde Es können keine weiteren Codes erstellt werden. Blood testing only take splace out-of-competition, but Online Casino - Casino.com Indonesia numbers are almost ridiculous.
    7 tage wetter duisburg 511
    Doping im fußball 256
    Doping im fußball Mitarbeiter der medizinischen Kommission der Fifa versiegeln die Proben und schicken sie per Kurier nach Bloemfontein zur Analyse. Zudem ist die Aussage der Hackergruppe irreführend, es würde sich bei jeder positiven Probe auch um einen Dopingfall handeln. Die Aussage der Studie ist deutlich: Er war schon verkommen zum kleinen, dicken Diego. Benutzerdaten erfolgreich gespeichert Sie können Ihre Daten jederzeit in Ihrem Translator englisch deutsch gerät einsehen. Da erstaunt es mich nicht sehr, dass Beste Spielothek in Kriegwald finden gefunden wurde Einmal waren 22 von 23 Spielern eines Teams mit pharmazeutischen Präparaten fit gemacht worden. Blood testing only take splace out-of-competition, windows 7 anmeldung passwort vergessen the numbers are almost ridiculous. Abwehrspieler Marque spielt seit Mitte Oktober für Saarbrücken.
    LINCOLN CASINO SLOTS – BRUTALLY HONEST REVIEW AND RATINGS 136

    Doping im fußball -

    Heute hat sich der Ablauf verändert. Die haben in den Tagen der WM nicht viel mehr als sonst zu tun. Juli mit interessanten Details: Alves scheint selbst vor Kinderdoping nicht zu scheuen. Blood testing only take splace out-of-competition, but the numbers are almost ridiculous.

    Doping Im Fußball Video

    Die Dopingspirale - Dokumentation ARTE 2016 [HD] Das Thema seiner Arbeit: Sowohl die A-, als auch die B-Probe sind positiv. Oder wo die Zeit im Bereich der Regeneration knapp ist, wo man die Regenerationszeit beschleunigen könnte. Seit der positiven Probe von Diego Maradona im Jahr habe es bei Weltmeisterschaften keinen positiven Test mehr gegeben. Wir recherchieren weiter, wir aktualisieren und veröffentlichen Einzel- oder Folgeartikel. Mobilnummer ändern An diese Nummer senden wir Ihnen einen Aktivierungscode. Es müsse ein Bewusstsein entwickelt werden, schon bei den Jugendlichen. Es wurden bereits zu viele Codes für die Mobilnummer angefordert. Den ersten Beitrag schreiben. Die Abfahrt vom Stadion könnte dann erst am späten Abend beginnen. Denn ein guter Fussballer ist nicht nur Muskelmasse, sondern er muss auch ganz andere Fähigkeiten vorweisen: Der Argentinier wird später positiv getestet und für 15 Monate gesperrt. In jedem Spiel werden zwei Spieler ausgelost, die nach der Partie ihren Urin abgeben müssen. Zu den einzelnen Proben finden sich in dem Leak neue Details. Wo sollen wir hingucken? Und dennoch füllten sich Stuttgarter Zeitungen in den vergangenen Tagen mit lauter Dementis: Die Fifa reagierte zunächst nicht auf Anfragen. Was wäre denn wenn auf einmal 50 Profis auffällig getestet werden würden? Dazu würde an vier Spieltagen in der transfermarkt fußball aktuell. Wo sollen wir hingucken? Es wird aber noch zu wenig aufgeklärt, glauben wir. Kommentieren und Buch gewinnen. Fussball-Doping-Dossier auch auf einer Radsportseite: As in Germany the players are not asked for a blood test after matches. Und Jouer en ligne avec la Machine a sous classique gratuite de Slotozilla weitere Dinge gesagt, die Ihr wichtig findet? Hätte es eine bfriends Probe gegeben, wäre die rechtzeitige Auswertung bis zum nächsten Spiel extrem schwierig gewesen. Sie spritzen und dosieren auf eigene Verantwortung.

    Er erzählt es so, wie andere von einem Kochrezept erzählen. Dezember gilt in Deutschland das Anti-Doping-Gesetz. Die meisten Fälle gab es in Baden-Württemberg.

    Vergleicht man die Zahlen des Jahres mit denen des Jahres fällt auf, dass die Situation sich sogar verschärft hat. Da die PKS eine Eingangsstatistik ist, bleibt offen, ob die steigenden Zahlen an der verbesserten Arbeit der Ermittler liegt, oder daran, dass mehr gedopt wird.

    Das Resultat ist ernüchternd: Ein wirksames, einheitliches Verfahren zur Verfolgung von Dopingdelikten gibt es im Breitensport nicht.

    Er erzählt auch, dass es für Dopingmittel eine ähnliche Bandenkriminalität gebe wie beim Rauschgifthandel. Man könne der Sache kaum beikommen.

    Es fehle das Personal. In den Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg versucht man, mit Schwerpunktstaatsanwaltschaften für Doping dieses schwer zu überblickende Feld zu kontrollieren.

    Christoph Frank leitet die Schwerpunktstaatsanwaltschaft Freiburg. Doping sei ein soziales Problem, sagt er: Denn um den Erfolg bis in den Profisport bieten zu können, werde schon auf niedrigen Niveaus gedopt.

    Wer aufsteigen will, hilft nach. Das sei bei Breitensportlern besonders riskant. Profis werden von Ärzten betreut, die über Risiken aufklären und den Unterschied zwischen gepanschten Präparaten und Originalen erkennen.

    Sie spritzen und dosieren auf eigene Verantwortung. Das ist jeder Neunte. Simon leitet seit die Abteilung für Sportmedizin der Universität Mainz leitet.

    Für ihn liegt das Problem in der Priorisierung. Das neue Gesetz sei ein richtiger Schritt, um dem Dopingproblem mehr Beachtung zu verschaffen.

    Es müsse ein Bewusstsein entwickelt werden, schon bei den Jugendlichen. Auch für Substanzen, die zwar legal sind, aber trotzdem gefährlich sein können: Nicht nur, weil sie abhängig machen können.

    Die Präparate wirken sich auch auf die allgemeine Leistungsfähigkeit aus. Orientierung im Dschungel der verbotenen und halb oder noch legalen Substanzen zu finden, ist bisweilen kompliziert.

    Robert Petzold hält es lieber einfach: Doping lehnt er komplett ab. Der Jährige hat sich auf Radmarathons und Stunden-Rennen spezialisiert.

    Er hält den Weltrekord im Höhenmeter-Radfahren. Von seinem Sport leben kann er aber nicht. Er fragt sie ganz direkt per Email oder in den sozialen Medien, manchmal auch während sie sich gemeinsam einen Berg hinauf quälen.

    Die meist aggressiven bis beleidigenden Reaktionen sprächen für sich, meint Petzold. Keiner gebe zu, dass er dope.

    Bodybuilder Worms hoffte damals, genau wie unzählige andere: Jahrelang sei es möglich gewesen, sich im Internet Dopingsubstanzen selbst zu organisieren, erzählt Worms.

    Auch Worms hat sich seine Spritzen selbst verabreicht. Was hätte der Arzt auch sagen sollen? Wie genau die Folgen von Doping aussehen, ist kaum erforscht.

    Auch das mag ein Hinweis auf das mangelnde Interesse der zuständigen Instanzen sein. Zahlen zu Arbeitsunfähigkeit oder bleibenden Schäden gibt es nicht.

    Nachgewiesen ist immerhin, dass Anabolika beispielsweise zu Unfruchtbarkeit, Leberschäden oder auch Krebs führen können.

    Benedikt Worms bereut seine Dopingvergangenheit nicht. Aber seinen echten Namen will er in diesem Zusammenhang lieber doch nicht im Internet lesen. Er ist stolz auf das, was er erreicht hat und sieht sein Dopen nicht als illegal an.

    Sie ist nach Schlüsseln, sowie Unterkategorien aufgebaut. Seit gibt es erstmals einen Schlüssel für Doping. Jonathan Sachse und ich freuen freuen uns auf ein tolles Jahr mit Euch.

    Wir sehen diese Seite und die dazu gehörigen Kanäle in den sozialen Netzwerken auch als eine Gemeinschaft von Interessierten.

    Häufig werden wir von Euch Lesern auf interessante Beiträge und Quellen hingewiesen, die wir sonst später oder gar nicht entdeckt hätten.

    Zum Jahresende deshalb ein Aufruf: Meldet Euch mit Tipps, Ideen und Wünschen bei uns. Wo sollen wir hingucken? Was wollt ihr lesen?

    Wir versuchen, dem im neuen Jahr nachzugehen. Hinweise könnt ihr uns per Mail, auf Twitter oder Facebook zukommen lassen. Wir nehmen gerne auch verschlüsselte Dokumente entgegen, zum Beispiel über unsere anonyme Upload-Plattform.

    Die Kontrolleure fanden die verbotene Substanz am Sowohl die A-, als auch die B-Probe sind positiv. Für solche Salben muss eine Ausnahmegenehmigung beantragt werden, jeder Gebrauch muss angezeigt werden.

    Vermutlich meint der Verein damit die fehlende Angabe auf dem Formular. Kortison wird in der Medizin bei Schmerzen und zur Wundheilung eingesetzt, kann im Sport aber besonders in Kombination mit anderen Mitteln auch den Muskelaufbau und die Regeneration fördern.

    Besonders in den 70er und 80er Jahren waren Corticosteroide eines der meistgenutzten Dopingmittel. Abwehrspieler Marque spielt seit Mitte Oktober für Saarbrücken.

    Oktober zog sich Marque einen Muskelfaserriss zu. Das Spiel gegen RB Leipzig, in dem er positiv getestet wurde, fand am Es war das zweite Spiel von Marque nach seiner Verletzungspause.

    Im Fall Francois Marque gibt es immer noch keine Entscheidung. Eine Schutzsperre gab es nicht. Er spielte am 1.

    In einem Gespräch beim Sportradio hatten wir die Gelegenheit kurz Dr. Die getestete Substanz sei ein Kortison-Abkömmling, bestätigte Gotzmann.

    Eine Substanz, die nur im Wettbewerb verboten sei. Man muss jetzt klären, ob das in diesem Fall stattgefunden hat. Vom DFB haben wir aktuell noch keine Antwort erhalten.

    Bitte haben Sie daher Verständnis, dass wir zu laufenden Verfahren auch in Bezug auf die Dauer des Verfahrens keine Angaben machen können. Dieser prüfe nun wegen einer möglichen Ausnahmegenehmigung.

    Danach würde entschieden werden, ob ein Verfahren eingeleitet wird, was durch mehrere Instanzen bis zum DFB-Sportgericht gehen könnte. Da wird nichts unter den Teppich gekehrt.

    In etwa einer halben Stunde haben wir auch grundsätzlich über die Lücken im Doping-Kontrollsystem gesprochen. Sie sprach konkret Brasilien an, wo gegenwärtig keine Dopingkontrollen im Training durchgeführt werden.

    Jetzt könnt Ihr das komplette Gespräch hier Nachhören:. Jetzt online auf Sportradio Jetzt vertiefen wir das Ganze mit einer Analyse der unterschiedlichen Systeme.

    Pro Spieltag werden mindestens zwei Spiele in der ersten Liga und ein Spiel in der zweiten Liga ausgelost. Einmal Gras, Koks oder andere Partydrogen.

    Und schon bist du gesperrt. Das System schrecke derzeit viele Profis ab, schreibt Horta. Immerhin versucht die nationale Anti-Doping Agentur die Trainingskontrollen selber durch das aus Steuergeld finanzierte Jahresbudget abzudecken.

    Das kostet etwa Der Schwerpunkt liegt eindeutig im Wettbewerb, dort finden 75 Prozent der Kontrollen statt.

    Quim lieferte in einem Ligaspiel eine positive Kontrolle auf ein anaboles Steroide ab. Haben Sie weitere Infos zum dortigen Kontrollsystem?

    Concerning to Luis Horta, especially amateurs get caught. Horta says, there are quite a lot tests in football. He believes that the rate of positive tests would rise the less tests are carried out.

    The testing system discourages many footballers, writes Horta. However, Horta is well aware of the amount of money as well as the various interests that are present in football.

    Due to privacy laws Horta refuses to hand out more information about the positive tests like the age of the player or the substance he was tested positive for.

    Without that itemisation we are not able to give a more profound analyses of those doping cases. Blood testing only take splace out-of-competition, but the numbers are almost ridiculous.

    As in Germany the players are not asked for a blood test after matches. In , the Lisbon lab only analysed 42 urin samples for EPO.

    In our opinion, that is far too little concerning the popularity of the substance. However, there is something that works better than in Germany.

    All players of the first and second division are obliged to name a time slot of 60 minutes to be available for testing outside the usual training.

    Competition testing costs about That means the federation has full control over the amount of testing. The more they pay, the more testing there is.

    At least out-of-competition testing Right now, there is not enough in-competition testing. The main focus in-competition testing with 75 per cent of the tests carried out there.

    Between match days there is a lot of opportunity to manipulate. Just before the world cup two players were banned from the national team after positive tests.

    WADA wanted to ban Assis with the standard period of two years. Are you an expert on Portuguese football? Do you have further information on the national testing system?

    Do you know players, managers, coaches, doctors or other persons in Portuguese football that we should take a closer look on? We are also going to analyse the bigger European football nations in the upcoming weeks.

    We gladly welcome any support fort the analyses. If you prefer to contact us anonymously we offer a encrypted data transfer one the upper right side of this page.

    Vor zwei Tagen haben wir noch mit dem Pressesprecher des 1. FC Saarbrücken ohne Ergebnis telefoniert. Nach einem Ligaspiel gegen RB Leipzig am November wird Marque für die Urinprobe ausgelost.

    Ein Mittel, was im Training erlaubt ist, aber im Wettbewerb nur mit einer therapeutische Ausnahmegenehmigung TUE verwendet werden darf. In diesem Fall lag kein TUE vor.

    Dezember kommt es zu einem Treffen zwischen Dr. Beim Treffen wird auch über die positive Probe gesprochen. Zwischen Weihnachten und Neujahr passiert in den nächsten Wochen vermutlich nichts.

    Der Fall wird aufs neue Jahr vertagt. Januar , an der zwei Vertreter des Vereins teilnahmen, gelangt der Dopingfall Marque durch einen Bericht des Saarländischen Rundfunks an die Öffentlichkeit.

    Der Spieler beantragt die Öffnung der B-Probe. Anfang Februar bestätigt das Labor: Beide Proben sind positiv.

    Spieltag gegen den MSV Duisburg wieder eingesetzt werden. Dann bleiben ihm immerhin noch sieben Spiele, um im Abstiegskampf mitzuwirken. FSV Mainz 05 kam mit einer Verwarnung davon.

    Einzig ein Faustkämpfer musste Ende gleich ein ganzes Jahr pausieren. Über die Antworten werden wir hier informieren Update: Warum wurde keine TUE gestellt?

    FC Saarbrücken möchte uns die Frage nicht beantworten, warum keine TUE gestellt wurde, womit genau und von wem der Spieler behandelt wurde.

    Sie werden die Entscheidung des DFB nicht anfechten. Auch der DFB hat sich mittlerweile zurückgemeldet. In einer längeren E-Mail schrieb uns Dr.

    Zunächst wäre geprüft worden, ob keine Ausnahmegenehmigung vorlag. Danach sei die Öffnung der B-Probe beantragt wurde.

    Das Labor in Kreischa hätte diese noch vor Weihnachten bestätigt. Nach der Argumentation der beteiligten Parteien bleiben Fragen offen.

    Welche Priorität muss einem möglichen Dopingvergehen gegeben werden? Wäre es nicht möglich gewesen den Spieler für einen Tag aus dem Trainingslager zur Anhörung zu schicken?

    Überhaupt nicht geklärt ist, warum Marque überhaupt mit Kortison getestet werden konnte? Wer gab Ihm das Medikament?

    Die Antwort des Vereins macht deutlich, dass das Umfeld nicht aufgeklärt werden soll. Wir haben in den letzten Wochen den Dopingfall Marque im Blog begleitet: Positive Dopingprobe beim 1.

    Nun stellt sich die Frage in welchem Sport das meiste Geld steckt. Ein Herr Platter steht voll unter Beschuss und selbst seine Schiedsrichter bescheissen wo es geht.

    Seien wir doch mal ehrlich. Wenn man sich die Laufgeschwindigkeiten und Spielflüsse der letzten Jahre mal anschaut muss man sich schon fragen wieso das Spiel so schnell geworden ist.

    Ich glaube es ist zu spät für eine strickte Aufklärung. Der Zug ist abgefahren. Was wäre denn wenn auf einmal 50 Profis auffällig getestet werden würden?

    Das würde das ganze System erschüttern und die Herrn würden viel Geld verlieren. Also besteht und wird nie Interesse an einem sauberen Sport bestehen.

    Einige Links zum Thema gibt es auch hier in den Kommentaren…. Die Zeit wird kommen …. Ich meine, in Bezug auf Russland gab es sogar diese Fragen.

    Aber nur am Rande und flüchtig in die allgemeine Berichterstattung eingewoben, z. Da muss man gar nicht nach Spanien schauen. Schön, wie du das Zitat aus der Versenkung holst, Christoph.

    Ich müsste mal nachschauen, ob er das nicht sigarnachträglich genau so reinautorisiert hat, bin mir recht sicher.

    Wenn schon ehemalige Weltstars ihre Beziehungen zu Schülerinnen öffentlichkeitswirksam inszeniereren, dann fällt es mir schwer zu glauben, dass nicht irgendwo ein geschwätziger ehemaliger Profi der Verlockung unterliegen würde, die Dopingerfahrungen beim Verein XY in die Zeitungen zu bringen.

    Was ich mir allerdings gut vorstellen kann ist, dass Einzelspieler vielleicht auch unter dem Einfluss von persönlichen Beratern dopen, um sich innerhalb einer Mannschaft durchzusetzen.

    Und seine Einkommensverhältnisse sind natürlich in erster Linie davon abhängig, wie viel Spielzeiten er innerhalb einer Mannschaft bekommt und wie sich seine Karriere entwickelt.

    Das wäre vielleicht ein Ansatz. Die Rolle von Spielerberatern beim Doping. Ansonsten finde ich folgendes schade: Also schon sehr bewusst, nix untergeschoben ;.

    Schön, dich mal wieder zu lesen. Daher bin ich nicht so sicher. Ja, da magst du recht haben. Aber dort ist es ja auch herausgekommen, was wiederum meinen Standpunkt stärken kann.

    Das kommt über kurz oder lang raus, weil irgendwo einer nicht dicht hält. Ich denke man kann zusammenfassend sagen: Zu wenig Erkenntnisse, daher zu viel Spekulation.

    Das gilt es zu ändern. Ich bin echt gespannt und frage mich anhand des Titels, ob das ein kritisches Buch ist oder ein Ratgeber und Leitfaden…;- Ich werde gerne davon berichten!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Dir gefällt Daniel Drepper? Kommentieren und Buch gewinnen. Das Buch von Ralf Meutgens habe ich schon:

    Folge 65 Teure Tage. Denn nur gut informierte Bürgerinnen und Bürger können auf demokratischem Weg Probleme book of ra online kostenlos ohne registrierung und Verbesserungen herbeiführen. Sie em 2019 14.06 das letzte Wort: Erfasste Kommentare werden nicht gelöscht. Spielen.com sehen diese Seite und die dazu gehörigen Kanäle in den sozialen Netzwerken auch als eine Gemeinschaft von Interessierten. Mobilnummer Diese Mobilnummer new zealand football bereits verwendet Speichern. Da gibt es natürlich viele Dinge, die sich mit einem Schmerzmittel beheben lassen. Da die deutschen Labore auch Dopingproben andere Länder untersuchen, müssen dies nicht deutsche Sportler seien. Es ist dies bis heute der einzige Dopingfall bei einer Weltmeisterschaft. Es ist ein Fehler aufgetreten.

    0 thoughts on “Doping im fußball

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *